Lernortkooperation - Gemeinsam statt einsam

Beginnen wir mal klassisch etymologisch – Lernortkooperation – Was heißt das eigentlich?

„ [ ... ] im Rahmen einer didaktischen Zielanbindung wird Lernortkooperation als Mittel zur effektiven Gestaltung von handlungs- und transferorientierten Lehr-Lernprozessen in Schule und Betrieb verstanden.“
(Euler, 1999)

Praxisanleitung als Fachprüfer*in

Was darf ich? Was muss ich? Wie ist der Ablauf? Wie bereite ich mich vor? Ab wann bereite ich die Auszubildenden vor? Bin ich fachlich up to date?

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz